Garantie
Lumon Garantie 5 Jahre

Garantie

Die Garantiefrist beträgt 2 (zwei) Jahre für die Montagearbeit und 5 (fünf) Jahre für Material- und Herstellungsmängel der Balkonverglasungen ab Übergabe der Leistung oder tatsächlicher Inbetriebnahme. Hinsichtlich der eingebauten Balkonverglasung umfasst die Garantie die Beseitigung der durch Material- und Fertigungsfehler aufgetretenen Schäden oder Mängel. Die Garantie umfasst alle notwendigen Reparaturarbeiten inklusive der Materialien.

Garantiebedingungen

Die Garantie setzt voraus, dass Käufer und Verkäufer der Lieferung zugestimmt haben. Falls der Käufer am Einbautag nicht persönlich vor Ort ist und nicht innerhalb von sieben (7) Tagen ab Einbaudatum reklamiert, gilt die Lieferung als angenommen und die Garantiefrist beginnt.

Garantiezeit

Die Garantiezeit für die Montagearbeit beträgt zwei (2) Jahre und für Material- und Fertigungsfehler fünf (5) Jahre ab Abnahme der abgeschlossenen Arbeit bzw. ab der tatsächlichen Inbetriebnahme.

Gewährleistungsausschluss

Die Garantie umfasst nicht

  • eine nach der Abnahme der abgeschlossenen Arbeit oder nach der tatsächlichen Inbetriebnahme durchgeführte Reinigung.
  • spätere, auf Grund von Verschmutzung der Balkonfenster und der umliegenden Aufbauten entstandene notwendige Maßnahmen.
  • einen Glasbruch, der aus einem anderen Grund als infolge eines Fertigungsfehlers entstanden ist.
  • einen durch unsachgemäße Handhabung oder mutwillige Zerstörung entstandenen Bruch.
  • Einstellungen, Reparaturen und Austausch von Ersatzteilen, die aus normaler Abnutzung resultieren oder durch falsche Benutzung durch den Kunden bzw. den Bewohner oder durch Nichtbeachtung der Gebrauchsanleitung entstanden sind.
  • Schäden, die in Folge einer Absenkung von Gebäudeteilen, durch außergewöhnliche Beanspruchung der Scheiben, durch plötzliche, nicht voraussehbare Einwirkungen auf das Produkt oder infolge von Naturkatastrophen entstehen.
  • Änderungen, Reparaturen oder Wiedermontagen, die ohne Genehmigung des Herstellers oder des Wiederverkäufers vorgenommen wurden.
  • Zusatzausrüstungen und ergänzende Aufbauten.
  • eventuell auf dem gehärteten Glas sichtbare unterschiedliche Muster.

Auf das Sicherheitsglas dürfen keine Folien geklebt werden. Falls auf das Glas nachträglich eine Folie geklebt wurde, kommt die Lumon Oy nicht für Schäden und Kosten auf, die durch Zerbrechen oder Herunterfallen des Produkts entstanden sind.

Das gehärtete Glas wurde gemäß EN 12150-1 und EN 572-8 hergestellt.